ERP Dynamics NAV

Das Kürzel ERP steht für Enterprise Ressource Planning. Es wird für Software verwendet, die alle Ressourcen eines Unternehmens (Kunden, Lieferanten, Artikel, Maschinen, etc.) verwalten und steuern kann. Die Abteilungen eines Unternehmens (Buchhaltung, Einkauf, Produktion, Verkauf, etc.) arbeiten alle mit dem gleichen Programm. Die erzeugten Informationen stehen automatisch auch den anderen Abteilungen zur Verfügung. Als zertifizierter Microsoft Dynamics NAV (Navision) Partner können wir unseren Kunden alle Module des Programmes liefern.

Buchhaltung
Die Buchhaltung steht bei allen Geschäftsprozessen eines Unternehmens im Mittelpunkt. Aus allen Abteilungen fließen Daten in die Buchhaltung ein. Die Buchhaltung verwaltet nicht nur die Finanzen. Es gibt Nebenbücher für die Debitoren (Kunden), die Kreditoren (Lieferanten), das Lager (Artikel), die Anlagen, etc.

Einkauf
Im Einkauf werden Bestellungen an Kreditoren verwaltet. Die stete Information über den Materialbedarf des Unternehmens bildet dafür die Grundlage. Zudem werden Stammdaten wie z.B. für Artikel oder Kreditoren gepflegt.

Produktion
In der Produktion werden Arbeitspläne für das Erstellen von Produkten erstellt. Anhand der Pläne werden während des Produktionsprozesses Rohmaterialien vom Bestand abgebucht und die gefertigten Produkte dem Bestand zugebucht.

Verkauf
Im Verkauf werden Verkaufsaufträge an Debitoren verwaltet. Die stete Information über den Warenbestand des Unternehmens bildet dafür die Grundlage. Zudem werden Stammdaten wie z.B. für Artikel oder Kontakte gepflegt.

 

In der Produkt- und Funktionsübersicht von Microsoft finden Sie eine Auflistung aller verfügbaren Standardmodule von Dynamics NAV 2015.