Produktion

In produzierenden Unternehmen stellt die Fertigung das Bindeglied zwischen Ein- und Verkauf dar. An Planung und Nachvollziehbarkeit wird die Fertigung von MS Dynamics NAV in Verbindung mit geeigneten Tools hohen Anforderungen gerecht.

 

Datenherkunft

In der Fertigung fließen Daten aus den Kapazitäten, Ressourcen und Artikeln zusammen. Mehrfach benötigte Daten, wie z.B. Maschinenverrechnungspreise, Artikelpreise oder Fertigungsstücklisten werden einmalig hinterlegt.

 

Prozess

In Fertigungsaufträgen werden die zu produzierende Mengen und Verbräuche verwaltet. Anhand von Fertigungsstücklisten werden die Einstandspreise je produziertem Stück berechnet. Mit Erledigung eines Fertigungsauftrages verringert der Verbrauch automatisch die Ursprungsmaterialien und bucht den erstellten Artikel dem Lagerbestand zu. Entsprechend der Maschinenverrechnungspreise wird der Kapazitätsverbrauch ermittelt und fließt in die Artikelbewertung ein. Die Planung der Fertigung beinhaltet die Vorrats- und Kapazitätsplanung.

 

Verbindungen

Die Fertigung kann mit Einkauf, Verkauf oder Logistik verknüpft werden. Darüber hinaus ist es möglich, externe Produktionsprogramme (Leitstand) anzubinden.