Skip links

Power BI Liquiditätsdashboard – Mittelbedarf steuern

Power BI Liquiditätsdashboard – Mittelbedarf steuern


Für den Geschäftsbetrieb ist es essenziell, dass zu jedem Zeitpunkt ausreichend liquide Mittel zur Verfügung stehen. Mit unserem Liquiditätsdashboard erkennen Sie, ob und wo Sie Kosten einsparen können. Sie gewinnen Handlungsoptionen, wie der Vertrieb am besten auf mögliche Engpässe reagieren kann. Sie können Ihre Zahlungen optimal steuern und die Wirkung Ihrer geplanten Maßnahmen anschaulich simulieren.

„Digital Jetzt“ fördert Business Intelligence mit bis zu 50.000 €! Weitere Informationen
Liquiditaetsdashboard Geschaeftsentwicklung

Geschäftsentwicklung simulieren

Mit unserem Liquiditätsdashboard treffen Sie sichere Investitionsentscheidungen und beurteilen den Effekt geplanter Sparmaßnahmen, indem Sie einfache Szenarien Ihrer operativen Geschäftsentwicklung simulieren. Die Gesundheit des Unternehmens können Sie am EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) ablesen. Die Kennzahlen Umsatz, Rohertragsmarge, OPEX (Operative Kosten) erklären das Ergebnis. Das Simulieren von Erlös- oder Kostenveränderungen wirkt sich zudem direkt auf die Liquiditätsprognose aus. Die voraussichtlich verfügbaren Zahlungsmittel sind eine maßgebliche Größe für gute Investitionsentscheidungen.

Liquiditaetsdashboard Geschaeftsentwicklung

Geschäftsentwicklung simulieren

Mit unserem Liquiditätsdashboard treffen Sie sichere Investitionsentscheidungen und beurteilen den Effekt geplanter Sparmaßnahmen, indem Sie einfache Szenarien Ihrer operativen Geschäftsentwicklung simulieren. Die Gesundheit des Unternehmens können Sie am EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) ablesen. Die Kennzahlen Umsatz, Rohertragsmarge, OPEX (Operative Kosten) erklären das Ergebnis. Das Simulieren von Erlös- oder Kostenveränderungen wirkt sich zudem direkt auf die Liquiditätsprognose aus. Die voraussichtlich verfügbaren Zahlungsmittel sind eine maßgebliche Größe für gute Investitionsentscheidungen.

Kosten sinnvoll reduzieren

Mit unserem Liquiditätsdashboard finden Sie vorhandene Einsparpotentiale, indem Sie in Ihre Kosten intuitiv analysieren. Die frei definierbare Kostenstruktur erlaubt es Ihnen, von Oberbegriffen wie „Sonstiger Betrieblicher Aufwand“ über Kontengruppen wie „Raumkosten“ bis hinunter auf die einzelne Buchung abzutauchen. Im Zeitverlauf kann man gut erkennen, was für die Zukunft nicht mehr angemessen ist. Aus dieser Erkenntnis können Sie konkrete Handlungsmöglichkeiten ableiten. Sie können die Auswirkungen sofort testen, indem Sie das gefundene Einsparpotential in die Simulation einfließen lassen.

Liquiditaetsdashboard Kosten reduzieren
Liquiditaetsdashboard Kosten reduzieren

Kosten sinnvoll reduzieren

Mit unserem Liquiditätsdashboard finden Sie vorhandene Einsparpotentiale, indem Sie in Ihre Kosten intuitiv analysieren. Die frei definierbare Kostenstruktur erlaubt es Ihnen, von Oberbegriffen wie „Sonstiger Betrieblicher Aufwand“ über Kontengruppen wie „Raumkosten“ bis hinunter auf die einzelne Buchung abzutauchen. Im Zeitverlauf kann man gut erkennen, was für die Zukunft nicht mehr angemessen ist. Aus dieser Erkenntnis können Sie konkrete Handlungsmöglichkeiten ableiten. Sie können die Auswirkungen sofort testen, indem Sie das gefundene Einsparpotential in die Simulation einfließen lassen.

Liquiditaetsdashboard_Umsaetze

Umsätze gezielt realisieren

Mit unserem Liquiditätsdashboard erkennen Sie auf welches Umsatzpotential sich der Vertrieb am besten fokussiert. Anhand des Umsatzvolumens, der Auftragsgröße und der zeitlichen Einordnung offener Angebote erkennen Sie, in welchem Bereich der Vertrieb mit der Gewinnung neuer Aufträge den größten Effekt erreichen kann. Die Rückschau auf stornierte Aufträge ermöglicht Ihnen, anhand des Volumenclusters und des Zeitverlaufs, eine Einschätzung in welcher Gruppe der entgangenen Umsätze der Vertrieb seine Zeit als erstes investieren sollte. Wenn Sie Ihre Annahmen in die Simulation einfließen lassen, dann erkennen Sie zu dem, ob die gefundenen Maßnahmen ausreichen würden.

Liquiditaetsdashboard_Umsaetze

Umsätze gezielt realisieren

Mit unserem Liquiditätsdashboard erkennen Sie auf welches Umsatzpotential sich der Vertrieb am besten fokussiert. Anhand des Umsatzvolumens, der Auftragsgröße und der zeitlichen Einordnung offener Angebote erkennen Sie, in welchem Bereich der Vertrieb mit der Gewinnung neuer Aufträge den größten Effekt erreichen kann. Die Rückschau auf stornierte Aufträge ermöglicht Ihnen, anhand des Volumenclusters und des Zeitverlaufs, eine Einschätzung in welcher Gruppe der entgangenen Umsätze der Vertrieb seine Zeit als erstes investieren sollte. Wenn Sie Ihre Annahmen in die Simulation einfließen lassen, dann erkennen Sie zu dem, ob die gefundenen Maßnahmen ausreichen würden.

Liquidität aktiv sichern

Mit unserem Liquiditätsdashboard erkennen Sie ob und wann Sie sich um zusätzliche Geldmittel kümmern müssen. Neben den Einnahmen und den Ausgaben sind zukünftige Zahlungen ein weiterer, wichtiger Einflussfaktor auf die Liquidität. Anhand der Fälligkeitsstruktur können Sie erkennen, welche ausgehenden Zahlungen getätigt werden können oder verschoben werden müssen. Anhand der überfälligen Forderungen können Sie mittels Mahnungen zusätzlich aktiv Ihre Liquiditätssituation verbessern. Sind alle Einflussmöglichkeiten ausgereizt und unterschreitet der Kontostand zu einer Zeit Ihre Kreditlinie, dann benötigen Sie zusätzliche Geldmittel.

Liquiditaetsdashboard_Liquiditaet
Liquiditaetsdashboard_Liquiditaet

Liquidität aktiv sichern

Mit unserem Liquiditätsdashboard erkennen Sie ob und wann Sie sich um zusätzliche Geldmittel kümmern müssen. Neben den Einnahmen und den Ausgaben sind zukünftige Zahlungen ein weiterer, wichtiger Einflussfaktor auf die Liquidität. Anhand der Fälligkeitsstruktur können Sie erkennen, welche ausgehenden Zahlungen getätigt werden können oder verschoben werden müssen. Anhand der überfälligen Forderungen können Sie mittels Mahnungen zusätzlich aktiv Ihre Liquiditätssituation verbessern. Sind alle Einflussmöglichkeiten ausgereizt und unterschreitet der Kontostand zu einer Zeit Ihre Kreditlinie, dann benötigen Sie zusätzliche Geldmittel.

Liquiditaetsdashboard sofort einsetzen

Sofort produktiv einsetzen

Das System ist nach der Installation sofort vollständig einsatzbereit. Das Zuordnen der Kostenkonten zu den Kontengruppen und die Definition der Umsatzcluster ist schnell erledigt und jeweils nur ein einmaliger Vorgang. Da sich die Daten automatisch aktualisieren, können Sie sofort mit der Steuerung Ihrer Liquidität beginnen. Sie erhalten von unseren kaufmännischen Beratern eine professionelle Einweisung in die Bedienung des Systems. Zu dem steht Ihnen für jeden Bereich eine Onlinehilfe zu Verfügung.

Liquiditaetsdashboard sofort einsetzen

Sofort produktiv einsetzen

Das System ist nach der Installation sofort vollständig einsatzbereit. Das Zuordnen der Kostenkonten zu den Kontengruppen und die Definition der Umsatzcluster ist schnell erledigt und jeweils nur ein einmaliger Vorgang. Da sich die Daten automatisch aktualisieren, können Sie sofort mit der Steuerung Ihrer Liquidität beginnen. Sie erhalten von unseren kaufmännischen Beratern eine professionelle Einweisung in die Bedienung des Systems. Zu dem steht Ihnen für jeden Bereich eine Onlinehilfe zu Verfügung.

Power BI Liquiditätsdashboard – jetzt direkt hier informieren und testen!

Probieren Sie Power BI hier selbst aus: Fordern Sie einfach Ihren persönlichen Test-Link an und Sie erhalten umgehend Zugang zu unserem Liquiditätsdashboard.

JETZT TEST-LINK ANFORDERN!

Sie möchten mehr über unser Liquiditätsdashboard erfahren? Gerne stellen wir Ihnen die Funktionen und Vorteile in einer unverbindlichen, kostenlosen Online-Präsentation vor. Vereinbaren Sie hier einen Termin:

JETZT PRÄSENTATION VEREINBAREN!

Power BI Liquiditätsdashboard – jetzt direkt hier informieren und testen!

Probieren Sie Power BI hier selbst aus: Fordern Sie einfach Ihren persönlichen Test-Link an und Sie erhalten umgehend Zugang zu unserem Liquiditätsdashboard.

JETZT TEST-LINK ANFORDERN!

Sie möchten mehr über unser Liquiditätsdashboard erfahren? Gerne stellen wir Ihnen die Funktionen und Vorteile von Power BI in einer unverbindlichen, kostenlosen Online-Präsentation vor. Vereinbaren Sie hier einen Termin:

JETZT PRÄSENTATION VEREINBAREN!

Häufig gestellte Fragen (FAQ)


Was ist Power BI?

Microsoft stellt mit Power BI Dienste und Softwareanwendungen zur selbständigen Gewinnung von Erkenntnissen aus vorhandenen Daten bereit (Selfservice Business Intelligence). Die Benutzerschnittstelle von Power BI ist entweder eine Webseite oder eine optimierte App für mobile Endgeräte. Das Einsatzgebiet von Power BI reicht von der Einzelplatzanwendung über kleine oder mittlere Teams bis hin zu multinationalen Konzernen.

Übersicht der wichtigsten Vorteile von Power BI

Wie funktioniert Power BI?

Der Anwender von Microsoft Power BI nutzt Dashboards und Auswertungen in hohem Maße interaktiv und intuitiv. Das manuelle Setzen von Filtern wirkt sich automatisch und unmittelbar auf die Anzeige graphischer Visualisierungen, Tabellen oder Kennzahlen aus. Power BI erlaubt es, angezeigte Ergebniswerte als separate Ansicht detailliert aufzufächern oder als kleine, eingeblendete Infoseite zu erklären. Die angezeigten Daten werden in voreingestellten Intervallen automatisch aktualisiert.

Übersicht der wichtigsten Vorteile von Power BI

Wie wird Power BI installiert?

Microsoft Power BI besteht aus mehreren Produkten, Editionen und Cloud-Anwendungen. Der Installationsaufwand hängt daher von dem gewünschten Szenario ab. Am häufigsten wird Power BI für kleine bis mittlere Teams installiert. Die Entwicklungsumgebung Power BI Desktop ist in wenigen Minuten installiert. Das Data Gateway für die Cloudanbindung ist ebenfalls zügig einsatzbereit. Die Microsoft Cloud Umgebung (Azure Active Directory) ist bei den meisten Office 365 oder Microsoft 365 Kunden bereits vorhanden. Andernfalls benötigt die Ersteinrichtung nur wenige Stunden.

Übersicht aller Power BI Editionen mit Lizenzkosten und Installationsaufwänden

Return to top of page
Das neue Förderprogramm „Digital Jetzt“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt die Digitalisierung des Mittelstandes.
„Digital Jetzt“ fördert Business Intelligence mit bis zu 50.000 €
MEHR ERFAHREN
„Digital Jetzt“ Förderung beantragen
Das neue Förderprogramm „Digital Jetzt“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt die Digitalisierung des Mittelstandes.
„Digital Jetzt“ fördert Business Intelligence mit bis zu 50.000 €
MEHR ERFAHREN