Skip links

Multilinguale Dashboards – Microsoft Power BI lokalisieren

Das Übersetzen von Programmen oder Webseiten ist für Hersteller internationaler Softwareanwendungen tägliche Arbeit. Jede neue Funktion muss spätestens zum Release-Datum in alle verfügbaren Sprachen übersetzt werden. Das gilt auch für unsere Power BI Business-Dashboards, die zurzeit in Deutsch, Englisch und Spanisch verfügbar sind. Darüber hinaus übersetzen unsere internationalen Partner die Dashboards und deren Erweiterungen selbständig in weniger verbreitete Sprachen wie beispielsweise Isländisch. Um das zu erreichen, benötigten wir einen automatisierten Übersetzungsansatz, der nur sehr wenig Abstimmungen bedarf.

 

Was können die Bordmittel von Microsoft Power BI?

Uebersetzen bedingte Formatierung
Vergrößern des Bildes durch Anklicken

Der Titel von Visuals oder die Beschriftung von Labels können mittels bedingter Formatierung übersetzt werden. Die Texte müssen dazu als Datensätze im Datenmodell verfügbar sein. Und per Filter oder mittels Microsoft Power Query ausgewählt werden.

 

 

 

Was kann über externe Werkzeuge erreicht werden?

Uebersetzen Tabular Editor
Vergrößern des Bildes durch Anklicken

Das Datenmodell von Power BI basiert auf einem Microsoft Standard (Tabularer Analysis Service), in dem die Übersetzung von Tabellen, Feldern und Measures möglich ist. Diese Funktionen wurden in Power BI Desktop jedoch bisher noch nicht implementiert. Mit externen Power BI AddIns wie dem Tabular Editor können die Funktionen auch heute schon verwendet werden. Die übersetzten Measure- oder Feldnamen werden automatisch in der Landessprache des Benutzers angezeigt, sofern sie nicht im Visual mit expliziten Namen überschrieben wurden. Diese Form der Lokalisierung ist nur in Power BI Premium Workspaces verfügbar.

 

Was kann mit Microsoft Power BI nicht übersetzt werden?

Uebersetzen Reiter
Vergrößern des Bildes durch Anklicken

Umbenannte Felder in den Visuals, Aggregatfunktionen in den Visuals, Seitenreiter, Bookmarks oder Selections können stand heute nur manuell im Power BI geändert werden.

 

 

 

 

 

Wie wir unsere Power BI Business-Dashboards übersetzen
Eine Power-BI-Desktop-Datei ist ein ZIP-Archiv, in dem die Daten, die Programmierung und einige Konfigurationen als Dateien enthalten sind. Das Design eines Power-BI-Berichtes ist vom Datenmodell strikt getrennt und liegt als verschachtelte Json-Datei vor. Wir haben zur Bearbeitung das Programm “Power BI Layout Wizard” entwickelt. Es ermittelt automatisch die übersetzbaren Elemente und schreibt diese strukturiert in eine Excel-Datei. Unsere Mitarbeiter oder unsere internationalen Partner erfassen die gewünschten Übersetzungen. Die resultierende Übersetzungsdatei lesen wir mit dem Wizard wieder ein und generieren daraus ein neues, lokalisiertes Power-BI-Layout, das sofort angewendet werden kann.
Auf diese Weise können wir alles übersetzen, was mit Power BI Desktop als Layout erstellt und dort benannt wurde. Der Power BI Layout Wizard ändert  automatisch, was mit Power BI Desktop auch manuell gemacht werden kann. Aus diesem Grund ist eine Power-BI-Pro-Lizenz ausreichend.

 

Wird der Power-BI-Layout-Wizard veröffentlicht?
Derzeit verwenden wir das Tool nur intern bzw. für die erweiterten Dashboards unserer Partner. Wir überlegen derzeit, ob wir den Power BI Layout Wizard als Produkt bzw. Onlineservice ausbauen werden. Wenn Sie regelmäßigen Bedarf an automatisierter Übersetzung von Power-BI-Berichten haben, dann sprechen Sie uns gern an. Wir können Ihnen vermutlich jetzt schon helfen und freuen uns auf Ihre Ideen, Anforderungen und Wünsche.

 

Weitere Informationen zu unseren Power BI Business-Dashboards finden Sie hier.

Artikel teilen

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren

Return to top of page
Besuchen Sie uns auf der DYNAfair:
9. April 2024, 10-17 Uhr Messe Dortmund
Halle 2, Stand 15
datenkultur auf der DYNAfair 2024
MEHR ERFAHREN
Das neue Förderprogramm „Digital Jetzt“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt die Digitalisierung des Mittelstandes.
„Digital Jetzt“ fördert Business Intelligence mit bis zu 50.000 €
MEHR ERFAHREN
datenkultur auf der DYNAfair 2024