Skip links

datenkultur auf der Power Platform World Tour - die Highlights

Business Intelligence mit Strategie

Seit Anfang dieses Jahres hat die datenkultur GmbH ihr Portfolio um einen Bereich erweitert: der BI-Strategieberatung. Diese ermöglicht Organisationen alle Vorteile zu nutzen, die Business Intelligence bietet. Unsere Unternehmensberater analysieren Ihre Anforderungen, Ihre aktuelle Vorgehensweise und Ihre technische Infrastruktur. Daraus generieren und präsentieren wir Ihnen eine genau zugeschnittene Business Intelligence-Strategie. Die abgestimmte Strategie ist die perfekte Grundlage, um ein BI-Projekt pünktlich und im Kostenrahmen zu realisieren.
     
Bereits seit gut drei Jahren kooperiert die datenkultur GmbH mit einem Partnerunternehmen und bietet umfassende Beratungsleistungen an. Aus dieser erfolgreichen Zusammenarbeit hat sich die Strategieberatung entwickelt. Das bislang extern für uns tätige Team, ist nun Teil der datenkultur GmbH geworden. Leiter der BI-Strategieberatung ist der neue Geschäftsführer Markus Bauten. Als erfahrener Steuerberater und Wirtschaftsprüfer legt er seinen Schwerpunkt im Controlling und der kontinuierlichen Verbesserung von Unternehmensprozessen.
   
Markus Bauten: „Ich vergleiche die Nutzung von BI gern mit einem Ferrari, den man nur im 2. Gang fährt. Mit der Strategieberatung zeigen wir dem Kunden dann zum einen, dass so ein Ferrari mehr als 2 Gänge hat und zum anderen bringen wir ihm bei, diese weiteren Gänge auch zu nutzen. Am Ende hat der Kunde einen viel höheren Nutzen, als wenn er „nur“ die Technik einkauft.“
   
Das Team umfasst zwei weitere Unternehmensberater: Alexander Titius und Sergej März, die insbesondere für das Projekt- und Prozessmanagement sowie das Controlling verantwortlich sind. 
   
Bitte informieren Sie sich hier detailliert über unsere BI-Strategieberatung:
Unternehmensberatung – Transparenz schaffen
Unternehmensberatung – Kosten senken
 
   
Einige interessante Szenarien, wie die BI-Strategieberatung Unternehmen unterstützen kann, finden Sie hier:
Szenario: Wachstum steuern
Szenario: Prozesse verändern
Szenario: Visionen realisieren
Artikel teilen
Return to top of page