Skip links

datenkultur auf der Power Platform World Tour - die Highlights

„Digital Jetzt“ fördert Business Intelligence mit bis zu 50.000 €

Das neue Förderprogramm „Digital Jetzt“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt die Digitalisierung des Mittelstandes. Dafür bietet das Programm finanzielle Zuschüsse und soll Firmen dazu anregen, mehr in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung ihrer Beschäftigten zu investieren.
   
Wir finden, grade die derzeitige Krise zeigt, wie wichtig Steuerungsmöglichkeiten (z.B. durch Dashboards) und Frühwarnsysteme sind. Deshalb möchten wir Ihnen diese Investitionsförderung vorstellen und aufzeigen, wie wir Sie hierbei unterstützen können.
 
Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der Umsetzung von Digitalisierungs- und Business Intelligence-Projekten begleiten wir Sie umfassend bei der Planung, Antragsstellung und Umsetzung. Und Sie profitieren von der umfangreichen finanziellen Unterstützung durch das BMWi. 
   
Wer wird gefördert?*
Gefördert werden kleine und mittelständische Unternehmen einschließlich des Handwerks und der freien Berufe. Die geförderten Unternehmen müssen eine Niederlassung bzw. Betriebsstätte in Deutschland haben, in welcher die Investition erfolgt. Die Mitarbeiterzahl darf zwischen 3 und 499 Arbeitnehmer betragen.
   
Was wird gefördert?*
Das Programm „Digital Jetzt“ besteht aus zwei Modulen:
 
Modul 1: Gefördert werden Investitionen in digitale Technologien wie die Anschaffung neuer Hard- und Software, welche die interne und externe Vernetzung der Unternehmen verbessern. Dazu gehören datengetriebene Geschäftsmodelle, Big Data und Data Warehousing.
 
Modul 2: Gefördert werden Investitionen in die digitale Qualifizierung der Mitarbeiter, um zum Beispiel durch Weiterbildungsmaßnahmen zur digitalen Transformation beizutragen oder IT-Kompetenz zu intensivieren.Bei beiden Modulen unterstützt Sie die datenkultur umfassend durch entsprechende Business-Intelligence-Lösungen und darauf abgestimmte, bewährte Schulungen.
 
Wie hoch ist die Förderung?*
Die maximale Fördersumme beträgt 50.000 Euro pro Unternehmen und ist abhängig von der Größe des Unternehmens und dem Zeitpunkt der Beantragung. Die Förderung wird als Zuschuss gewährt, der nicht zurückgezahlt werden muss. Die Unternehmen haben in der Regel 12 Monate Zeit, ihr gefördertes Digitalisierungsprojekt umzusetzen.
    
So unterstützen wir Sie bei Ihrer Beantragung:
Die Beantragung der Förderung erfolgt online über die Webseite des BMWi. Dieser Antrag muss u.a. einen ausgearbeiteten Digitalisierungsplan und einen Finanzierungsplan enthalten.Unsere Berater begleiten Sie während des gesamten Prozesses der Förderung. Als Basis erarbeiten wir eine Digitalisierungsstrategie für Ihr Unternehmen. Diese enthält sowohl den geforderten Digitalisierungs- als auch den Finanzierungsplan. Dabei kalkulieren wir sehr wirtschaftlich, weil wir neben der strategischen Sicht auch die technische Umsetzung realisieren und somit umfassend einschätzen können.
 
Sie möchten in die Digitalisierung Ihres Unternehmens investieren und einen Antrag auf Förderung stellen?
Wir unterstützen Sie in allen notwendigen Schritten – vereinbaren Sie gerne ein unverbindliches Gespräch und erfahren Sie, wie datenkultur Ihnen bei der Digitalisierung helfen kann.
 
 
*“Digital Jetzt“ ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Ausführliche Informationen, Richtlinien und Bedingungen finden Sie unter www.bmwi.de/digital-jetzt

Artikel teilen
Return to top of page